Das Wichtigste in Kürze

Das Finanzdienstleistungsgesetz FIDLEG und das Finanzinstitutsgesetz FINIG treten am 1. Januar 2020 in Kraft. Das FIDLEG sieht Verhaltensvorschriften für Finanzdienstleister vor, die restriktiver ausfallen, desto höher das Schutzbedürfnis der Kunden ist. Das FINIG bezweckt ein überwiegend einheitliches Aufsichtsregime für alle Finanzdienstleister.

Neu unterstehen bisher nicht beaufsichtigte Finanzdienstleister einer Bewilligungspflicht der Finanzmarktaufsicht FINMA. Von der Bewilligungspflicht sind insbesondere die unabhängigen Vermögensverwalter und die Trustees neu betroffen.

FIDLEG
Finanzdienstleistungsgesetz

FINIG
Finanzinstitutsgesetz

FIDLEG & FINIG Neuigkeiten

News

Bundesrat setzt FIDLEG und FINIG in Kraft – 06.11.2019

Finanzdienstleistungsverordnung (FIDLEV) Bern, 06.11.2019 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 6. November 2019 das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG)…
News

CapstoneLaw: Stepping into a New Era

STEPPING INTO A NEW ERA As the Swiss financial services industry prepares for the introduction…
News

FINANZDIENSTLEISTUNGSGESETZ (FIDLEG) – 08.04.2019

Finanzdienstleistungsverordnung (FIDLEV) Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 24. Oktober 2018 die Vernehmlassung zu…
Zu den News

FIDLEG & FINIG treten in Kraft.

Welche Auswirkungen haben FIDLEG & FINIG auf die Kernprozesses ihres Unternehmen? CapstoneLaw unterstützt Finanzdienstleister, diese Herausforderung zu meistern und die regulatorischen Neuerungen effizient in die bestehenden Prozesse zu integrieren.